Die Top 10 der besten Filme mit Steadicam

Hypnotisch anmutende Kamerafahrten, wilde Verfolgungsjagden über Stock und Stein und eine scheinbar frei im Raum schwebende Kamera, die zu unseren Augen wird und das Kinoerlebnis zu einem Traum macht: Hier sind die Top 10 der besten Filme mit Steadicam.

Unsere Liste der Top 10 der besten Filme mit Steadicam zeigt auf eindrückliche Weise, warum und wie der Kameramann und Tüftler Garret Brown mit dem von ihm erfundenen Stabilisierungssystem das Storytelling in Hollywood verändert hat und bis heute prägt.

Fehler gefunden? Jetzt melden

1
Die 10 besten Filme mit Steadicam

Die Verur­teilten

Die besten Filme mit Steady­cam

Filmtitel
Regie
Frank Darabont
Hauptdarsteller:in
Tim Robbins, Morgan Freeman, Bob Gunton
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

In dem Film „The Shawshank Redemption“ wird Andy Dufresne (Tim Robbins) zu Unrecht wegen Mordes verurteilt und ins Shawshank-Staatsgefängnis gebracht. Im Laufe seiner Zeit in Shawshank freundet sich Andy mit dem Häftling Red (Morgan Freeman) an, und die beiden entwickeln gegenseitigen Respekt.

 

Trotz der schrecklichen Bedingungen in Shawshank verliert Andy nie die Hoffnung, dass er eines Tages freikommt. Als Red auf Bewährung entlassen wird, fühlt er sich gezwungen, Andy bei der Flucht zu helfen. Diese kraftvolle Geschichte über Freundschaft, Hoffnung und Widerstandskraft wird dein Herz berühren und dich mit einem guten Gefühl zurücklassen.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


„The Shawshank Redemption“ ist ein amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1994, das auf der Grundlage einer Stephen King-Novelle entstand. Der Film erzählt die Geschichte von Andy Dufresne, einem Banker, der für den Mord an seiner Frau und ihrem Liebhaber zu lebenslanger Haft im Shawshank State Prison verurteilt wird, obwohl er seine Unschuld beteuert.

 

Die Ereignisse von „The Shawshank Redemption“ hätten auch mit herkömmlicher Kameraführung eingefangen werden können, aber der Einsatz einer Steadicam trägt dazu bei, ein Gefühl von Realismus zu erzeugen, das sonst fehlen würde. Die Steadicam ist ein Kamerastabilisierungssystem, das ruhige Kamerafahrten ermöglicht, selbst auf unebenem Gelände. Das bedeutet, dass der Zuschauer den Charakteren folgen kann, während sie sich durch das Gefängnis bewegen, was ein noch intensiveres Erlebnis ermöglicht. Außerdem können mit der Steadicam auch Szenen mit wenig Licht aufgenommen werden, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Das ist wichtig für einen Film, der in einem Gefängnis spielt, wo die Lichtverhältnisse alles andere als ideal sind. Daher spielt die Steadicam eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von Kings Romanvorlage.

2
Forrest Gump

Forrest Gump

Die Top 10 der besten Filme mit Steadicam

Filmtitel
Regie
Robert Zemeckis
Hauptdarsteller:in
Tom Hanks, Robin Wright, Gary Sinise
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

„Forrest Gump“, der die Geschichte eines einfachen Mannes mit einem einfachen Verstand erzählt, der ein außergewöhnliches Leben führt, ist sowohl herzerwärmend als auch inspirierend. Tom Hanks gibt in der Rolle des Forrest Gump eine grandiose Leistung ab, und der Film ist mit Robin Wright, Gary Sinise, Sally Field und Mykelti Williamson hochkarätig besetzt.

 

Der Film wurde 1994 ein Kassenschlager, als er in die Kinos kam. Der Kinofilm wurde mit mehreren Oscars ausgezeichnet, unter anderem als bester Film. Wenn du Forrest Gump noch nicht gesehen hast, ist es an der Zeit, dieses Versäumnis zu korrigieren. Diesen Film sollte jeder mindestens einmal gesehen haben. Also schau ihn dir noch heute an!

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


In „Forrest Gump“ sieht man die Titelfigur (gespielt von Tom Hanks) oft rennen – quer durch Amerika, weg vom Vietnamkrieg und in die Arme seiner einzigen wahren Liebe Jenny (gespielt von Robin Wright). Diese Laufszenen gehören zu den einprägsamsten Szenen des Films, aber sie wären ohne den Einsatz einer Steadicam nicht möglich gewesen.

 

In Forrest Gump konnte Regisseur Robert Zemeckis mit der Steadicam lange Kamerafahrten von Forrest aufnehmen, ohne sich um verwackelte Aufnahmen oder unermüdliche Kameraleute kümmern zu müssen. Daher gehören die Laufszenen in „Forrest Gump“ zu den visuell beeindruckendsten Szenen des Films und trugen zu seinem kritischen und kommerziellen Erfolg bei.

3
Saving Private Ryan

Saving Priv­ate Ryan

Die Top 10 der besten Filme mit Steadicam

Filmtitel
Regie
Steven Spielberg
Hauptdarsteller:in
Tom Hanks, Edward Burns, Tom Sizemore
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

Mit „Saving Private Ryan“ hat Spielberg ein Meisterwerk des Kriegsfilms geschaffen. Die ersten 30 Minuten des Films, in denen die Invasion der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 gezeigt wird, sind eine der realistischsten Darstellungen von Gefechten, die jemals auf Film gebannt wurden. Es ist eine erstaunliche Leistung, nicht nur in Bezug auf die technische Raffinesse, sondern auch in Bezug auf die Fähigkeit, das Chaos, den Terror und den Heldenmut des Krieges zu vermitteln.

 

Der Rest des Films, der eine Gruppe von Soldaten bei der Suche nach einem vermissten Kameraden hinter den feindlichen Linien begleitet, ist ebenso beeindruckend und verbindet unglaubliche Actionsequenzen mit bewegenden Reflexionen über die Kosten des Krieges. „Saving Private Ryan“ ist ein unvergessliches Filmerlebnis und einer der besten Filme der 1990er-Jahre.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


Die Eröffnungsszene von „Saving Private Ryan“ ist eine filmische Meisterleistung, die gemeinhin als eine der großartigsten Kriegssequenzen aller Zeiten bezeichnet wird. Die 24-minütige Sequenz folgt den alliierten Truppen, die am D-Day an den Stränden der Normandie landen und brutales feindliches Feuer ertragen, während sie versuchen, die Kontrolle über den Landekopf zu übernehmen.

 

Entscheidend für die Wirkung der Szene ist die Kameraführung: Sie wechselt nahtlos von weiten Aufnahmen des Gemetzels zu intimen Nahaufnahmen der Soldaten, die kämpfen und sterben. Ein großer Teil dieser fließenden Bewegung ist dem Einsatz einer Steadicam zu verdanken, die es dem Kameramann ermöglicht, sich frei zu bewegen und das Bild trotzdem relativ stabil zu halten. In den Händen eines geschickten Kameramanns kann eine Steadicam einige der visuell beeindruckendsten und emotional stärksten Bilder im Film erzeugen.

4
Die 10 besten Filme mit Steadicam

Der Herr der Ringe: Die Gefähr­ten

Die besten Filme mit Steady­cam

Filmtitel
Regie
Peter Jackson
Hauptdarsteller:in
Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

„Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ ist ein wichtiger Film nicht nur für Fantasy-Fans, sondern für alle Kinobesucher. Der Film, bei dem Peter Jackson Regie führte, ist mit Stars wie Ian McKellen, Liv Tyler und Orlando Bloom hochkarätig besetzt.

 

Die Geschichte handelt von einer Gruppe von Freunden, die sich auf eine Reise begeben, um einen mächtigen Ring zu zerstören, bevor er in die falschen Hände gerät. „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ ist ein episches Abenteuer, das Zuschauer aller Altersgruppen begeistert und unterhält.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


In „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ wird die Steadicam in mehreren Schlüsselszenen mit großer Wirkung eingesetzt. Vor allem in der Szene, in der Frodo und Sam von den Nazgul angegriffen werden, kommt sie zum Einsatz. Die Steadicam ermöglicht es der Kamera, sich nahtlos mit den Schauspielern zu bewegen und vermittelt dem Publikum ein Gefühl für die Geschwindigkeit und Intensität des Angriffs. Außerdem ermöglicht sie einige sehr beeindruckende Aufnahmen, z. B. wenn Frodo und Sam von allen Seiten von Nazgul umzingelt sind.

 

Ohne die Steadicam wären diese Szenen nicht annähernd so wirkungsvoll gewesen. Zudem ermöglicht die Steadicam auch sehr flüssige Bewegungen bei Kamerafahrten, beispielsweise wenn die Kamera Aragorn folgt, während er durch den Wald läuft. Alles in allem ist die Steadicam ein unverzichtbares Werkzeug, um einen fesselnden und visuell beeindruckenden Film zu drehen.

5
Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

Filmtitel
Regie
Peter Jackson
Hauptdarsteller:in
Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

„Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ ist ein epischer Fantasy-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2002 unter der Regie von Peter Jackson, der auf dem zweiten Band von J. R. R. Tolkiens Roman basiert. In den Hauptrollen spielen Elijah Wood, Ian McKellen, Viggo Mortensen, Sean Astin, Liv Tyler und Miranda Otto. Der Film war ein enormer Erfolg an den Kinokassen, spielte weltweit über 926 Millionen Dollar ein.

 

In „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ folgt Frodo Beutlin (Wood) und Samweis Gamdschie (Astin) auf ihrer Reise, um den Einen-Ring zu zerstören, während sie vom dunklen Lord Sauron und seiner Armee von Orks verfolgt werden. Währenddessen schließen sich Aragorn (Mortensen), Legolas (Orlando Bloom) und Gimli (John Rhys-Davies) mit König Théoden (Bernard Hill) von Rohan zusammen, um in der Schlacht von Helms Klamm gegen Sarumans (Christopher Lee) Armee von Uruk-hai zu kämpfen. Der Film wurde mit Spannung erwartet, nachdem der Erfolg von Teil 1 („Die Gefährten des Rings“) alle Erwartungen übertroffen hat.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


„Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ war ein monumentaler Meilenstein des Filmemachens, und ein großer Teil seines Erfolgs ist erneut auf den Einsatz der Steadicam zurückzuführen. Dieser innovative Kamerastabilisator ermöglicht fließende, kontinuierliche Bewegungen, die dem Film ein natürlicheres Aussehen verleihen.

 

Außerdem ermöglicht die Steadicam eine Vielzahl von Aufnahmen, die sonst nicht möglich wären, wie die Verfolgung der Figuren durch dichte Wälder oder an steilen Berghängen hinauf und hinunter. Das Ergebnis ist, dass Die zwei Türme die Großartigkeit von Mittelerde auf eine Art und Weise einfangen kann, wie es nur wenige andere Filme geschafft haben. Kurz gesagt, die Steadicam ist ein unverzichtbares Werkzeug, um epische Filme wie „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ zu drehen.

6
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Der Herr der Ringe: Die Rück­kehr des Königs

Die Top 10 der besten Filme mit Steadicam

Filmtitel
Regie
Peter Jackson
Hauptdarsteller:in
Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

Peter Jacksons „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ ist ein hervorragender Abschluss seiner Filmtrilogie, die auf den klassischen Romanen von J.R.R. Tolkien basiert.

 

Der Film ist visuell atemberaubend, mit einigen der spektakulärsten Schlachtszenen, die je gefilmt wurden. Die Schauspieler sind brillant, und die Geschichte ist emotional sehr stark. „Die Rückkehr des Königs“ ist darum ein würdiger Abschluss für eine der größten filmischen Leistungen aller Zeiten.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


Im Jahr 2003 gewann Peter Jacksons „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ 11 Oscars, darunter für den besten Film. Es war ein passender Abschluss für eines der ehrgeizigsten filmischen Unterfangen der Geschichte. Aber fast wäre es nicht dazu gekommen.

 

Jackson und sein Team hatten ursprünglich geplant, den gesamten Film mit einer Handkamera zu drehen. Aber während der Produktion wurde ihnen klar, dass das nicht funktionieren würde. „Die Rückkehr des Königs“ ist ein epischer Film mit riesigen Schlachtszenen und weiten Ausblicken. Jackson wusste, dass er eine Steadicam benötigte, um diese grandiosen Bilder einzufangen. Also holte er sich die Hilfe von Garrett Brown, dem Erfinder der Steadicam. Mit Browns Hilfe konnte Jackson den Film drehen, den er machen wollte, und „Die Rückkehr des Königs“ wurde zu einem der meistgelobten Filme des Jahrzehnts.

7
Die 10 besten Filme mit Steadicam: Birdman

Bird­man

Die besten Filme mit Steady­cam

Filmtitel
Regie
Alejandro González Iñárritu
Hauptdarsteller:in
Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward Norton
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

Als Riggan Thomson (Michael Keaton), ein ehemaliger Hollywood-Star, der durch seine Rolle als Superheld berühmt wurde, versucht, seine Karriere durch die Aufführung eines Broadway-Stücks nach einer Kurzgeschichte von Raymond Carver wiederzubeleben, geraten die Dinge schnell aus dem Ruder.

 

Die Entfremdung von seiner Familie, die Missbilligung seiner Freunde und die ständige Stimme in seinem Kopf, die ihn an seinen vergangenen Erfolg erinnert – all das bricht über ihn herein, als die Premiere näher rückt. Aber mit der Hilfe von Lesley (Naomi Watts), seiner treuen Freundin, und Mike (Edward Norton), einem charismatischen Schauspieler, der die Produktion retten soll, könnte Riggan das größte Comeback der Theatergeschichte gelingen. „Birdman“ ist eine düstere Komödie, die die Frage stellt, was es bedeutet, wirklich kreativ zu sein, und ob es besser ist, hochzufliegen oder sich der Realität zu stellen.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


In „Birdman“ setzt Regisseur Alejandro Inarritu die Steadicam ein, um Riggan Thomson (Michael Keaton) auf seinem Weg durch das Theaterviertel von New York City in einer durchgehenden Einstellung zu verfolgen. Die Einstellung dauert fast drei Minuten und wird komplett in einer Einstellung gedreht. Inarritus Einsatz der Steadicam schafft ein Gefühl von Intimität und Unmittelbarkeit, das mit einer anderen Kameratechnik nicht möglich gewesen wäre.

8
La La Land

La La Land

Filmtitel
La La Land (2016)
Regie
Damien Chazelle
Hauptdarsteller:in
Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

„La La Land“ erzählt die Geschichte von zwei Künstlern in Los Angeles, die sich verlieben, während sie ihren Träumen nachjagen. Der Film ist eine moderne Interpretation des klassischen Hollywood-Musicals, mit umwerfenden Tanzeinlagen und einem eingängigen Soundtrack.

 

Der Film ist eine bezaubernde und romantische Feier des Kinos und seine berauschende Mischung aus Fantasie und Realität, die das Publikum verzaubert.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


Die Bedeutung der Steadicam für den Film „La La Land“ (2016) kann nicht unterschätzt werden. Die Art der Kamerastabilisierung, die reibungslose Kamerafahrten ermöglicht, selbst auf unebenem Boden, ist entscheidend für ein Musical wie La La Land, in dem es viele Tanznummern gibt.

 

Erst die Steadicam ermöglicht es der Kamera, sich frei zu bewegen, während die Tänzerinnen und Tänzer im Bild bleiben, sodass die Zuschauer das Geschehen aus der ersten Reihe verfolgen können. Von weiten Ausblicken auf die Stadt bis hin zu intimen Momenten zwischen den Charakteren – die Steadicam trägt dazu bei, die lebendige Welt von „La La Land“ zum Leben zu erwecken.

9
Dunkirk

Dun­kirk

Die Top 10 der besten Filme mit Steadicam

Filmtitel
Regie
Christopher Nolan
Hauptdarsteller:in
Fionn Whitehead, Tom Glynn-Carney, Jack Lowden
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

Im Sommer 1940 saßen die alliierten Soldaten an den Stränden von Dünkirchen in Frankreich fest, umzingelt von feindlichen Truppen. Ohne Hoffnung auf Flucht drohte ihnen der sichere Tod. Dann wurden sie auf wundersame Weise von einer Flottille ziviler Boote gerettet.

 

Die Evakuierung von Dünkirchen war eines der bewegendsten Ereignisse des Zweiten Weltkriegs und wurde 2017 in Christopher Nolans Film Dünkirchen in Erinnerung gerufen.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


Eines der wichtigsten Merkmale von „Dunkirk“ ist der Einsatz von Steadicam. Diese Aufnahmetechnik ermöglicht ruhige, ununterbrochene Aufnahmen, selbst wenn sich die Kamera durch chaotische Umgebungen bewegt. Sie war wichtig, um die Intensität der Situation vor Ort zu vermitteln. Ohne Steadicam wäre der Film abgehackt und schwer zu verfolgen gewesen. Mit anderen Worten: Die Steadicam war entscheidend dafür, dass die historische wahre Geschichte von „Dunkirk“ auf der Leinwand zum Leben erweckt wurde.

10
Die 10 besten Filme mit Steadicam

Blade Runner 2049

Filmtitel
Regie
Denis Villeneuve
Hauptdarsteller:in
Ryan Gosling, Harrison Ford, Ana de Armas
Unterhaltung
⭐⭐⭐⭐⭐
Steadicam
⭐⭐⭐⭐⭐

„Blade Runner 2049“ spielt dreißig Jahre nach den Ereignissen des Originals „Blade Runner“ und folgt einem neuen Blade Runner, LAPD Officer K (Ryan Gosling), der ein lange gehütetes Geheimnis entdeckt, das zu Chaos und Zerstörung führen könnte. Mit der Hilfe des ehemaligen Blade Runners Rick Deckard (Harrison Ford) muss K dieses Geheimnis zerstören, bevor es ihn selbst zerstört.

 

„Blade Runner 2049“ ist eine beeindruckende Fortsetzung, die dem Geist des Originals treu bleibt und gleichzeitig dessen Themen auf faszinierende Weise erweitert. Gosling und Ford liefern herausragende Leistungen ab, und die visuellen Effekte des Films gehören zu den besten, die du je gesehen hast.

Online bei
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


In „Blade Runner 2049“ wurde die Steadicam für lange Einstellungen verwendet, bei denen die Kamera durch einen Raum schwebt oder einer Figur folgt. Dadurch wirkt der Film insgesamt natürlicher, im Gegensatz zu den traditionellen abgehackten Filmen, die geschnitten wurden.

 

Die Steadicam ermöglicht auch komplexere und kompliziertere Kamerabewegungen, die dazu beigetragen haben, den einzigartigen visuellen Stil des Films zu schaffen. Der Einsatz der Steadicam hat vor allem dazu beigetragen, das Thema Isolation und Entfremdung im Film zu unterstreichen, da die Charaktere oft klein und allein in großen, leeren Räumen erscheinen. Insgesamt war der Einsatz der Steadicam für die Schaffung der visuell fesselnden und atmosphärischen Welt von „Blade Runner 2049“ entscheidend.


 

Filmpuls bekommt keine Provision für deinen Klick auf ein Link der Streaming-Anbieter. Hinweise zu fehlenden Filmen in dieser Liste nimmt die Redaktion jederzeit gerne über das Kontaktformular entgegen.

 

© Videos: YouTube / bei den jeweiligen Rechteinhabern.

Redaktion Filmpuls 196 Artikel
Unter der Bezeichnung »Redaktion Filmpuls« erscheinen Beiträge, die von mehreren Redaktionsmitgliedern gemeinsam erstellt oder bearbeitet wurden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*