Sie sind in guten Händen!

intro: mit css ausgeblendet, aber ohne gibt es Fehlermeldung

Vielen Dank! Sie haben am Online-Test von Filmpuls zur Evaluation der Professionalität von Filmproduktionsfirmen auf Stufe Ausschreibung und Zustellung einer Offerte teilgenommen.

Mit einer Punktzahl von 0 (Maximum = 35 Punkte) haben Sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit für einen Lieferanten entschieden, bei dem Professionalität, Know-how und Erfahrung auf Stufe Auftragsvergabe großgeschrieben werden. Das ist ein guter Indikator für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Aber Achtung:

Dieser Test kann naturgemäß nicht mehr als ein Indikator zur Feststellung der Professionalität sein. Erstens, weil ein Online-Tool ein persönliches Gespräch nie ersetzten kann. Die «Chemie» muss im Filmgeschäft für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stimmen. Zweitens, weil man kein schlauer Kopf (wohl aber ein Schlitzohr) sein muss, um mit dieser Umfrage als Filmproduktion das eigene Geschäftsgebaren in der Phase des Erstkontakts mit einem potenziellen Auftraggeber vordergründig zu perfektionieren.

Ergebnisse der Umfrage zur richtigen Wahl der Filmproduktionsfirma

Wie haben Sie Ihre Filmproduktionsfirma gefunden?

Ich habe im Internet nach Anbietern gesucht 174 / 465

0%

Durch eine Empfehlung aus meinem Umfeld 188 / 465

0%

Gute Erfahrung bei früherer Zusammenarbeit 67 / 465

0%

Systematische Visionierung von Arbeitsproben 36 / 465

0%

Sie haben der Filmproduktionsfirma eine Offertanfrage zugestellt. Wie hat diese reagiert?

Sie bedankt sich innert Tagesfrist per E-Mail oder Telefon für die Anfrage 87 / 400

0%

Empfang und Liefertermin der Offerte werden auf Ihre Rückfrage bestätigt 37 / 400

0%

Sie bestätigt die Zustellung und bittet um Klärung offener Fragen 243 / 400

0%

Sie stellt Ihnen die gewünschte Offerte ohne weitere Fragen zu 33 / 400

0%

Welche Dokumente erhalten Sie als Reaktion auf Ihre Offertanfrage?

Eine klar verständliche Budgetübersicht (Deckblatt) 78 / 372

0%

Ein Offert-Budget und ein provisorisches Terminlayout 39 / 372

0%

Kurz-Analyse des Briefings, Budget, Terminlayout, Erläuterungen 172 / 372

0%

Budgetübersicht (Deckblatt) und aufgeschlüsselte Details 83 / 372

0%

Mit Bezug auf Ihr Briefing und / oder des von Ihnen im Briefing genannten Wirkungsziels ...

... erarbeitet die Filmproduktion den aus ihrer Sicht besten Lösungsweg 56 / 342

0%

... präsentiert die Filmproduktion Lösungsvarianten zur Auswahl 67 / 342

0%

... präsentiert die Filmproduktion Lösungsvarianten und präferiert eine davon als Empfehlung 195 / 342

0%

... weist die Filmproduktion darauf hin, dass Sie für die Distribution verantwortlich sind 24 / 342

0%

Filme und Videos betreffen immer auch Urheberrechte und Nutzungsrechte. Wie will die Filmproduktion diese Fragen regeln?

Die Filmproduktion macht dazu keine Aussage 34 / 337

0%

Die Filmproduktion zeigt auf, welche Rechte Sie zu welchem Preis für welche Medien und Länder für welche Dauer erhalten 145 / 337

0%

Die Filmproduktion will die Frage der Rechte später mit Ihnen regeln (da fairer auf Basis eines fertigen Videos) 23 / 337

0%

Die Filmproduktion überträgt Ihnen die Rechte am Video als sog. Full Buyout 135 / 337

0%

Welche Zahlungsbedingungen fordert die Filmproduktionsfirma?

Sie haben eine nicht verhandelbare Vorgabe kommuniziert 31 / 332

0%

Die Filmproduktion macht dazu keine Aussage 46 / 332

0%

33% bei Vertragsunterschrift, 33% bei Drehbeginn und 33% bei Ablieferung des Videos 151 / 332

0%

25% bei Unterschrift, 25% bei Drehbeginn, 25% bei Schnittabnahme und 25% bei Endabnahme 104 / 332

0%

Wie wird die Qualität des Videos vereinbart?

Sie liefern der Filmproduktion ein Beispielvideo 38 / 328

0%

Die Filmproduktion liefert Ihnen Beispielvideos 113 / 328

0%

Die Filmproduktion präsentiert Storyboards oder Fotos 81 / 328

0%

Die Qualität wird durch das Filmkonzept bestimmt 96 / 328

0%

Wie ist der Umgang mit kundenseitigen Änderungswünschen geregelt?

Es ist branchenüblich, diesfalls im Gespräch eine Lösung suchen 57 / 325

0%

Eine Abnahmeschlaufe, alle weiteren Änderungen sind kostenpflichtig 85 / 325

0%

Zwei Abnahmeschlaufen, weitere Anpassungen sind kostenpflichtig 163 / 325

0%

Die Filmproduktion hat sich dazu nicht geäussert 20 / 325

0%

Für die Regelung der Zusammenarbeit zwischen Ihrem Unternehmen und der von Ihnen ausgewählten Filmproduktionsfirma ...

... genügt der Filmproduktion der bisherige Austausch per E-Mail 85 / 324

0%

... besteht die Filmproduktion auf einem unterschriebenen Vertrag 143 / 324

0%

... stellt Ihnen die Filmproduktion einen eigenen Mustervertrag zu 76 / 324

0%

... macht die Filmproduktion keine Aussage 20 / 324

0%

Wie geht die Filmproduktionsfirma mit der Frage der Archivierung um?

Die Filmproduktion garantiert die Aufbewahrung des Masters 67 / 330

0%

Die Filmproduktion garantiert vertraglich eine Aufbewahrung des gesamten Materials 152 / 330

0%

Die Filmproduktion übergibt Ihnen nach Produktionsende das Film-Material 81 / 330

0%

Die Filmproduktion kann dazu keine Aussage machen 30 / 330

0%

Fehler gefunden? Jetzt melden

Über Carlo P. Olsson 85 Artikel
Carlo P. Olsson begleitet die Herstellung von Filmen, Videos und TV-Serien im Auftrag von Unternehmen, Agenturen und Produktionsfirmen. In seiner Freizeit spielt er Eishockey und beschäftigt sich mit barocker Klangdramatik.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*