Video: Nina Burri über ihre Dreharbeiten für die Webserie »airbnbsecrets.ch«

Nina Burri airbnbsecrets
Hinter den Kulissen der Webserie Airbnbsecrets mit Nina Burri | © Foto: Duncan Blum

Nina Burri ist vieles. Nur eines, das ist das attraktive Multitalent sicherlich nicht: langweilig. Als erfolgreiche Artistin, gefragtes Model, Schauspielerin und Moderatorin ist Nina das Licht der Scheinwerfer gewohnt. Aktuell steht sie für die neue Webserie »airbnbsecrets.ch« vor der Kamera. Exklusiv für Filmpuls hat Nina einen Drehtag mit ihrem Smartphone als Video für unsere Leser dokumentiert.

»airbnbsecrets.ch« ist eine Online-Webserie mit bisher 2 Staffeln à 5 Episoden, in der Nina Burri ab Folge 1 von Staffel 2 mitspielt. Dahinter stehen die Regisseure und Schauspieler Simone Ganser und Davide Romeo. Vom Schreiben des Drehbuchs bis zu den Dreharbeiten, von der Positionierung der Filmscheinwerfer bis zur Farbkorrektur in der Nachbearbeitung der Filmaufnahmen, Davide und Simone prägen als kreative Macher das mutige Projekt. Und beide spielen gleich auch in der Serie mit.

Exklusiv: So erlebt Nina Burri einen Drehtag

Das Videotagebuch von Nina Burri: Drehtag für »airbnbsecrets.ch«

Video ThumbnailNina Burri über ihre Dreharbeiten für die Webserie »airbnbsecrets.ch«

Worum geht es bei „Airbnb Secrets“? Die Serie erzählt die Geschichte einer sehr besonderen Beziehung zwischen dem Eigentümer eines Airbnb und seiner Gäste. Dabei spielt eine mysteriöse Frau (Nina Burri) eine entscheidende Rolle. Ein Airbnb als Zentrum einer Story zu wählen ist für einen Low-Budget-Film ein kluger Schachzug. Denn damit kann nicht nur mit räumlicher Enge dramaturgisch gespielt, sondern ein großer Teil der Geschichte an nahezu einem einzigen Ort gedreht werden.

Die Dreharbeiten für die ersten Folgen der innovativen Serie fanden trotz Lockdown mit einem Schweizer Mini-Team statt. Nachdem im Juni im Tessin die Situation um Covid-19 wieder normaler wurde, kamen nach und nach zusätzliche Drehorte und Darsteller hinzu. Zugleich wurde ohne Unterbruch mit der Produktion einer zweiten Staffel begonnen und damit die Story und um weitere fünf Episoden erweitert.

24 Stunden und 2 Tage

Es klingt nach dem jungen Tarantino und seinem Freund Robert Rodriguez („From Dusk Till Dawn“, „Sin City“): Zwei Tage, nachdem das Regie-Duo Davide und Simone die Idee zur Serie „Airbnb Secrets“ hatte, entwickelten sie während einem 24 Stunden dauernden Meeting (!) die wichtigsten Handlungslinien. Dabei kamen Simone Ganser und Davide Romeo überein, nur die wichtigsten Plot Points zu fixieren. Dies, um der Geschichte und den Schauspielern die maximale Freiheit zur Weiterentwicklung während dem Dreh zu geben.

Auf diese Weise konnten auch die Dreharbeiten mit einem Minimum an Vorbereitungszeit – gerade einmal zwei Tage – gestartet werden. Wegen Corona und dem damit verbundenen Shutdown allerdings unter erschwerten Umständen. Das war auch für Nina Burri, wie sie im Video erzählt, ein Thema.

Vorerst im Internet

Vorerst im Internet auf der eigenen Website verfügbar, hoffen die Macher auf eine spätere Ausstrahlung der Serie im TV. Eine deutsche Sprachversion ist bereits in Planung und demnächst verfügbar, und die zweite Staffel mit weiteren Folgen bereits in den Köpfen der Regisseure.

https://www.airbnbsecrets.ch/

Hinter den Kulissen mit Nina Burri

Mehr zu Nina Burri: www.ninaburri.com

Über Pavel Sokolov 28 Artikel
Pavel studiert Film Editing. Er mag François Truffaut, Terrence Malick, Dr Pepper, seinen Thermaltake View 71 TG, Musik von Seeed und alle Dinge, die mit der Farbe Rot zusammenhängen, aber keinem Lebewesen Schmerzen bereiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*