Gute Auftragsfilme müssen leuchten und schmerzen!
Insider

Warum gute Auftragsfilme leuchten und schmerzen müssen

Wie geht man erfolgreich mit Spannungsfeldern um, die sich aus dem Wunsch nach Authentizität in Imagefilmen und authentischen Produktvideos ergeben? Beim Auftragsfilm wird das Dreieck „Film-Filmemacher-Zuschauer“ zum Viereck, weil Auftragsfilme ohne Auftraggeber keine solchen sind. Um zu verstehen, was einen authentischen Auftragsfilm ausmacht gilt es darum, diese Aspekte genauer anzusehen. [mehr…]

Unsichtbare Schnitte bei Film und Video verstehen
Insider

Unsichtbare Schnitte: Alles was man darüber wissen muss

Unsichtbare Schnitte sind kein Geheimnis. Sie finden seit jeher nicht nur in großen Hollywood-Produktionen Anwendung, sondern sind d-e-r Standard in der Film- und Videoproduktion. Unsichtbare Schnitte werden so bezeichnet, weil sie für Auge und Hirn deutlich sichtbar und erkennbar sind (anders als versteckte Schnitte), aber trotzdem vom Zuschauer nicht wahrgenommen werden. [mehr…]