Marketing Review St.Gallen: «Hauptdarsteller in der Unschärfe-Zone» [Auszug aus Ausgabe 1/2018]
Insider

Marketing Review St.Gallen [Auszug aus Ausgabe 1/2018]

Fünf Tipps zu Storytelling, Kalkulation, direkte Rezipientenansprache, Internet-Strategie und organisationaler Einbettung einer Bewegtbildstrategie, betrachtet aus praktischer Perspektive für das Medium
Film bzw. Video im Unternehmenskontext. Marketing Review St.Gallen [Auszug aus Ausgabe 1/2018] [mehr…]

Online Filmkosten-Rechner Imagefilm 360-Video Webvideo
Insider

Online Filmkosten-Rechner: Vom Imagefilm bis zum Webvideo

Beim Unternehmensfilm oder bei Auftragsvideos steht für den Auftraggeber bei Projektbeginn meist nur eine einzige Frage im Vordergrund: «wie teuer ist ein Imagefilm? Ein Produktvideo? Ein CEO-Testimonial oder Produktfilm?» Der Online Filmkosten-Rechner von Filmpuls beantwortet diese Frage mit Richtwerten für unterschiedliche Filmarten und Genre. [mehr…]

360 Animation VR: die besten Beispiele
Insider

VR: 360 Animation auf der Überholspur

Ohne sich um die breimäuligen Faselhänse aus dem Marketing gewisser Hardware-Hersteller zu kümmern, hat die 360 Animation still und leise zum Überholen angesetzt. Für den Siegeszug der virtuellen Animationsfilme gibt es drei Gründe. Ergänzend dazu nennt FILMPULS in diesem Beitrag von TrendScout Mag. Volker Reimann die zur Zeit besten animierten 360 Videos mit virtueller Realität. [mehr…]

Harvey Hollywood, Charlie, Fatty und das Schweigen der Lämmer-Filmpuls
Insider

Harvey Hollywood und das Schweigen der Lämmer

Der Fall von Harvey Hollywood wäre eine Chance für die Filmindustrie, sich zu ändern. Nicht zum ersten Mal, wie unser Kolumnist schreibt. Mädchenfresser haben im Entertainment-Business eine lange Tradition, die befürchten lässt, dass auch im aktuellen Skandal bald wieder Gras über die Sache wächst. Gras, das als Futter für eine neue Generation unschuldiger Lämmchen dienen wird, die wieder als Wolfsfutter enden. [mehr…]

Komische Kunden als Auftraggeber
Insider

Komische Kunden und wo sie im Auftragsfilm zu finden sind

Chefs behaupten gerne, komische Kunden gäbe es nicht. Geben tue es nur nette Menschen, die entweder mehr oder etwas weniger von dem Verstehen, was sie tun. Mitarbeitende und ausführende Stellen machen da andere Erfahrungen. Was, so fragen sich bei manch einem Projekt nicht nur Producer, kann getan werden, wenn man es mit seltsamen Auftraggebern zu tun bekommt? [mehr…]