Auf dem Weg in den Abgrund: Schmalspurfilmer und ihre Kunden
Insider

Wie Schmalspur­filmer ihre Kunden in den Abgrund reißen

Schmalspurfilmer zerstören Qualität und Preise im Auftragsfilm. Das hat für alle Beteiligten ernsthafte Konsequenzen Die Zukunft im Auftragsfilm darf nicht daraus zu bestehen, dass sich Auftraggeber und Auftragnehmer beide gegenseitig schaden. Diese Gefahr besteht und ist nicht zu unterschätzen. [mehr…]

Top 10 Die absurdesten Auftragsfilme der Welt
Fallstudien

Die Top 10 der absurdesten Auftragsfilme dieser Welt

In Teil 1 der FILMPULS-Kompilation der Top 10 absurder Auftragsfilme präsentieren wir Filme und Videos, bei denen gut gemeint das Gegenteil von gut ist. Und weil es nichts gibt, was man nicht noch schlechter, aber eben auch nicht noch besser machen kann, lästern wir nicht nur, sondern wir wagen den Versuch zu analysieren, was bei diesen Videos in die Hose ging. [mehr…]

Warum ein Imagefilm im Zeitlalter von Social Media die schlechtere Alternative ist
Insider

Warum ein Imagefilm die schlechtere Alternative ist

Ändert der Fluss das Flussbett? Oder zwingt dieses dem Fluss den Weg auf? Niemand wird bestreiten wollen, dass beide Elemente, Fluss und Flussbett, sich wechselseitig beeinflussen. Für Bewegtbild und Distributionskanäle gilt das ebenso. Darum gehören Imagefilme abgeschafft. Es gibt bessere und effizientere Alternativen um mit Film und Video Wirkung zu erzielen. [mehr…]

Kalkulationsschema für Film und Video (mit Budget-Beispiel)
Know-how

Kalkulationsschema für Film und Video (mit Budget-Beispiel)

Teil 2 der dreiteiligen Filmpuls-Serie zu Kalkulation und Budgetierung präsentiert ein Musterbudget, vertritt eine klare Meinung zu Reserven, erklärt das Zusammenspiel von Budget, Parametrisierung und Production Values im Film und enthüllt, warum ein Hollywood-Star seine Karriere einer Schweizer Produzentin verdankt, für die der korrekte Umgang mit Filmkalkulationen mindestens so wichtig wie Talent ist. [mehr…]

Diese Filmtheorie verbessert jedes Video
Know-how

Diese Film­theorie macht Dein Video besser!

Bei Dreharbeiten tanzt nicht selten der Bär oder ist der Teufel los. In der Herstellung eines Filmes oder Videos liegt Gefahrenpotential. Ungleich kritischer und gefährlicher (aber auch nochmals interessanter aus Sicht der Filmtheorie) wird es, wenn man die Entstehung eines Films aus dem Blickwinkel seiner Wirkungsziele untersucht. [mehr…]

Dein wichtigster Entscheid als Producer
Insider

Dein wichtigster Entscheid als Producer!

Es gibt nur drei Arten, wie ein Video oder Filmprojekt angegangen werden kann: Ein Film kann in Form des „Abfilmens“, des „Verfilmens“ oder als „Inszenierung“ umgesetzt werden. Alles Weitere ergibt sich daraus. Darum muss der Entscheid, welche dieser drei Arten für das eigene Filmvorhaben die Richtige ist, aus der Sicht des Auftraggebers im Vordergrund stehen. [mehr…]

was kostet ein imagefilm
Know-how

Was kostet ein Imagefilm oder ein Web-Video wirklich?

Was kostet ein Film oder Video? Die Antwort ist einfach: gleich viel wie ein Auto! Während bei Neuwagen die Marke, Hubraum und Größe preisbestimmend sind, so ist es beim Film der Inszenierungsgrad, die geplante Wirkung, die Emotionen und das Genre, welche zusammen mit weiteren Faktoren den Preis ausmachen. FILMPULS erklärt, warum ein Film kostet ,was er kostet. [mehr…]

fallstudie-motivation
Fallstudien

Motivation mit Video für Mitarbeiter. Eine exklusive Fallstudie.

Fallstudie: Ein hochspezialisierter Industriekonzern will zur Erhöhung seiner globalen Umsatzziele die Motivation seiner Mitarbeitenden steigern. Dazu sollen Videos entwickelt und produziert werden, die an internen Events, zur Weiterbildung und im Intranet eingesetzt werden können. Idealerweise spiegeln die Filme nicht nur den Pioniergeist des Unternehmens (und seiner Mitarbeiter) sondern geben auch den Kunden eine Stimme. [mehr…]