Die häufigsten Kameratypen in Hollywood
Know-how

Welche Kameratypen setzt Hollywood für seine Blockbuster ein?

Blockbuster werden diejenigen Spielfilme genannt, mit denen Hollywood in Sachen Publikumserfolg neue Maßstäbe setzt. Sie sind die Rolls Royce der Filmindustrie. Für Blockbuster ist in jeder Hinsicht nur das Beste gut genug. Das gilt auch für die Filmtechnik, und insbesondere für die Filmkameras. Welches also sind in Hollywood die beliebtesten Kameratypen? [mehr…]

Was-Videofilme-zu-leisten-vermögen-und-was-nicht-FILMPULS
Know-how

Was Videofilme gut können. Und wann Videos das falsche Medium sind.

Wer Filme sieht und TV konsumiert, wird nicht zum Video- und Filmemacher. Filme sind einfach anzusehen. In dieser scheinbaren Einfachheit liegen die Schwierigkeiten. Videofilme können vieles leisten, aber nicht alles. FILMPULS erklärt, wann Video das richtige Tool ist – und wann es besser ist, auf die Arbeit mit Bewegtbild zu verzichten und auf ein anderes Medium zu setzen. [mehr…]

Billige Ausreden bei Film- und Videoprojekten: die Top 10
Fallstudien

Billige Ausreden: wenn dumm noch dümmer geht!

Sie sind die Geisterfahrer jeder Filmproduktion: Billige Ausreden, die einem mit der Selbstverständlichkeit eines mehrachsigen Trucks in einem amerikanischen Actionfilm auf der Gegenspur im dümmsten Moment entgegenkommen. Filmpuls präsentiert die Top 10 der billigsten und häufigsten Ausreden bei Film- und Videoprojekten. [mehr…]

Entscheidungsfindung: 7 bewährte Methoden zur Problemlösung
Know-how

Entscheidungsfindung: 7 bewährte Methoden zur Problemlösung

Die Möglichkeit, auswählen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt unserer Selbstdefinition und ein zentraler Teil unserer Individualität. Wählen heißt in den meisten Fällen, Verstand und Gefühle in Einklang zu bringen oder aber einem von Beiden, Verstand oder Gefühl, den Vorrang zu geben. Mit diesen 7 Methoden gelingt die Entscheidungsfindung. [mehr…]

Warum es in der Filmtheorie jeden Film und jedes Video viermal gibt!
Know-how

Filmtheorie: Warum es jedes Video viermal gibt!

Bei Dreharbeiten tanzt nicht selten der Bär oder ist der Teufel los. In der Herstellung eines Filmes oder Videos liegt Gefahrenpotential. Ungleich kritischer und gefährlicher (aber auch nochmals interessanter aus Sicht der Filmtheorie) wird es, wenn man die Entstehung eines Films aus dem Blickwinkel seiner Wirkungsziele untersucht. [mehr…]

Abfilmen, verfilmen, inszenieren die 3 Arten der Video-Realisation
Insider

Abfilmen, verfilmen oder inszenieren?

Es gibt nur drei Arten, wie ein Video oder Filmprojekt angegangen werden kann: Ein Film kann in Form des „Abfilmens“, des „Verfilmens“ oder als „Inszenierung“ umgesetzt werden. Alles Weitere ergibt sich daraus. Darum muss der Entscheid, welche dieser drei Arten für das eigene Filmvorhaben die Richtige ist, aus der Sicht des Auftraggebers im Vordergrund stehen. [mehr…]

Wie viele Entscheidungen muss man für einen Film fällen
Fallstudien

Wie viele Entscheide braucht ein Video?

Filme machen ist nicht immer einfach. Auch darum, weil für die Kreation und Herstellung von jeden Film und von jedem Video immer wieder aufs Neue eine Vielzahl von Fragen beantwortet werden muss. Zum einjährigen Jubiläum von Filmpuls wollten wir wissen, wie viele Fragen es tatsächlich sind. Und haben über das Ergebnis unserer Studie gestaunt. [mehr…]

Was ist ein Video Und wann spricht man von Film
Insider

Was ist ein Video? Wann spricht man von Film?

Die technische Gleichschaltung von Film und Video bildet eine ganz große Chance. Vorausgesetzt, wir besinnen uns darauf, was die Aufgabe von Bewegtbild in Marketing und Kommunikation ist: Wirkung zu erzeugen. Ungeachtet wie man das Kind benennen will: Videos und Filme können das beide. Sofern sie nicht als Kaugummi für die Augen missbraucht werden. [mehr…]