«Es gibt keine Regeln beim Filmemachen. Nur Sünden. Die grösste Sünde ist das Unwissen.» - Frank Capra

Production Value

Aus Filmpuls
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Production Value bezeichnet entweder die Qualität eines Films oder steht für die Zuordnung (Allokation) der Produktionsmittel innerhalb eines Films oder Videos.

als Definition für Qualität

Bei der Betrachtungsweise des Production Values als Maßstab für Qualität steht ein hoher Production Value für ein hochwertig (meist identisch mit teuer) produzierter Film, ein tiefer Production Value mit einem mittelmäßigen Erscheidungsbild des filmischen Werkes im Vergleich zu üblichen oder anderen Produktionen.

Production Value als Allokation der Produktionsmittel

Verstanden als Zuordnung der budgetären und produktionellen Mittel innerhalb eines Films oder Videos, wird der Production Value als Tool für die optimale Umsetzung eines Films innerhalb seiner gegebenen Möglichkeiten. Typische Merkmale für diese Art der Definition ist die Frage nach dem Money Shot, die Überlegung, wo mit welcher Wirkung wann in einem Film ein Höhepunkt gesetzt werden soll. Der Production Value hat bei dieser Betrachtungsweise nichts mit der Frage zu tun, wie viele Mittel letztendlich auf der Leinwand, den TV-Bildschirm oder den Computerscreen gelangen. Der Production Value beantwortet hier nicht die Frage nach dem "wie viel", sondern das "wie und wo".