«Es gibt keine Regeln beim Filmemachen. Nur Sünden. Die grösste Sünde ist das Unwissen.» - Frank Capra

Einstellung

Aus Filmpuls
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Einstellung bezeichnet eine ohne Unterbruch gedrehtes Bild-Sequenz in einem Film oder Video.

Definition der Einstellung

Die Einstellung ist die kleinstmöglichste "Einheit" im Film. Eine Einstellung dauert von dem Moment, in dem die Kamera zu drehen beginnt bis zu dem Augenblick, in dem die Kamera wieder abstellt. Wird der Dreh einer Szene unterbrochen, beispielsweise weil sich Schauspieler im Text versprochen haben, endet die Einstellung und beginnt bei der Wiederholung eine neue Einstellung.

Einstellung und Film-Montage

Die Einstellung ist der kleinste Baustein in der Film-Montage, gewissermaßen der Lego-Stein, aus dem Stück für Stück ein Haus gebaut wird. Je nach Drehverhältnis landet ein mehr oder weniger grosser Teil aller Einstellungen im Müll, respektive wird für den fertigen Film nicht verwendet. Dies weil viele Einstellungen bis zur Perfektion mehrfach wiederholt werden müssen. Im Schnitt, ja sogar im Film und bei der Videoproduktion, ist also tatsächlich alles eine Sache der Einstellung.