«Es gibt keine Regeln beim Filmemachen. Nur Sünden. Die grösste Sünde ist das Unwissen.» - Frank Capra

Digital Imaging Technician

Aus Filmpuls
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Digital Imaging Technician (meist in abgekürzter Form nur "DIT" genannt) ist auf dem Filmset für die korrekte Datenerfassung, -Speicherung und -Verarbeitung der Bildinformationen aus den elektronischen Kameras und zuständig.

Berufsbild des DIT Digital Imaging Technician

Der Beruf des Digital Imaging Technician (DIT) verbindet solide technische und digitales Wissen mit Erfahrung im Umgang mit kreativen Schlüsselmitarbeitenden (bspw. Kameramann). Er ist der Spezialist für Video- und Digitaltechnik und Messtechnik und analysiert dazu beispielsweise Waveform-Monitor, Vektorskop und Histogramme. Ebenso ist eine Ausbildung und ausgewiesene Erfahrung im Bereich der Lichtsetzung, von Optik und Filterkunde, der Farbenlehre und der technischen Belichtung hilfreich, oder bei grossen Projekten sogar zwingend.

Einsatzdauer bei Filmproduktion

Der Digital Imaging Technician (DIT) ist in der Regel schon vor den Dreharbeiten bei den Drehvorbereitungen engagiert und stellt als Schlüsselposition auch den reibungslosen Uebergang vom Dreh zu der Postproduktion (Bild und Tonbearbeitung) sicher, bei der erst oftmals auch noch zur Qualitätssicherung beteiligt ist.