Die 21 besten Tierfilme aller Zeiten

Tierfilme sind etwas Besonderes. Sie haben die Fähigkeit, unsere Herzen und Gedanken zu erobern wie nur wenige andere Genres. Ob es ein Film über einen heldenhaften Hund ist, der seinen Besitzer aus einem brennenden Gebäude rettet, oder eine herzerwärmende Geschichte über eine verirrte Katze, die ihren Weg nach Hause findet – Filme mit Tieren berührten uns immer auf eine Weise wie kaum eine andere Filmart.

Warum lieben wir Tierfilme so sehr? Ein Teil davon könnte damit zu tun haben, dass Tiere ein so wichtiger Teil unseres Lebens sind. Sie leisten uns Gesellschaft, geben uns Liebe und sogar Schutz. Daher ist es nur natürlich, dass uns Geschichten über sie faszinieren. Die besten Tierfilme sind der beste Beweis dafür.

Fehler gefunden? Jetzt melden

1
Die besten Tierfilme 101 Dalmatiner

Die besten Tierfilme

101 Dalma­tiner

Filmtitel
Regie
Clyde Geronimim Hamilton Luske, Wolfgang Reitherman
Mit
Rod Taylor, Betty Lou Gerson, Cate Bauer
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„101 Dalmatiner“ ist ein klassischer Disney-Film, der 1961 veröffentlicht wurde. Der Kinofilm erzählt die Story einer schurkischen Frau, die versucht, einen Wurf Dalmatinerwelpen zu stehlen, um ihre Flecken zu bekommen. Dieser Tierfilm ist voller kultiger Momente und denkwürdiger Charaktere, die ihn zu einem Muss für jeden Disney-Fan machen.

 

Eine der denkwürdigsten Szenen ist die, in der die Welpen aus den Fängen von Cruella de Vil entkommen und sich auf den Weg zurück zu ihren Eltern machen. Die Szene ist voller Spannung und Aufregung und endet mit einem herzerwärmenden Wiedersehen. „101 Dalmatiner“ – einer der besten Tierfilme aller Zeiten – wurde unter der Regie von Wolfgang Reitherman gedreht und mit den Stimmen von Rod Taylor, Betty Lou Gerson und J. Pat O’Malley besetzt.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


2
Der König der Löwen

Der König der Löwen

Lion King

Filmtitel
Regie
Roger Allers, Rob Minkoff
Mit
Donald Glover, Seth Rogen, Chiwetel Ejiofor
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Der König der Löwen“ ist ein klassischer Disney-Streifen, der 1994 veröffentlicht wurde. Der Film erzählt die Geschichte von Simba, einem jungen Löwen, der die Rolle des Königs übernehmen muss, nachdem sein Vater von seinem Onkel Scar getötet wurde. Der König der Löwen ist ein hervorragender Kinofilm für Kinder und Erwachsene. Die Animation ist wunderschön und die Story ist fesselnd.

 

Die beste Szene ist, als Simba Scar konfrontiert und seinen rechtmäßigen Platz als König zurückfordert. Diese Szene ist aufregend und emotional und unterstreicht perfekt die Themen Familie, Loyalität und Beharrlichkeit. Der König der Löwen wurde von Roger Allers und Rob Minkoff inszeniert und wird von Matthew Broderick, James Earl Jones und Whoopi Goldberg gesprochen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


3
Die besten Tierfilme Findet Nemo

Findet Nemo

Finding Nemo

Filmtitel
Regie
Andrew Stanton, Lee Unkrich
Mit
Albert Brooks, Ellen DeGeneres, Alexander Gould
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Findet Nemo“ ist ein US-amerikanischer computeranimierter Tierfilm aus dem Jahr 2003, der von den Pixar Animation Studios produziert und von Walt Disney Pictures veröffentlicht wurde. Er gilt als einer der besten Tierfilme im Bereich der Animation. Drehbuch und Regie stammen von Andrew Stanton, Regie führte Lee Unkrich, und in den Hauptrollen sind Albert Brooks, Ellen DeGeneres, Alexander Gould und Willem Dafoe zu hören. Der Kinofilm erzählt die Geschichte des überfürsorglichen Clownfisches Marlin, der zusammen mit dem königlichen Blaufisch namens Dory seinen verschwundenen Sohn Nemo bis nach Sydney Harbour sucht.

 

Unterwegs lernt Marlin in diesem Tierfilm, Risiken einzugehen und erkennt, dass Nemo in der Lage ist, auf sich selbst aufzupassen. Der Film wurde für mehrere Academy-Awards nominiert, unter anderem für den besten Animationsfilm, und gewann den Oscar für den besten Animationsfilm. „Findet Nemo“ gilt weithin als einer der besten Animationsfilme aller Zeiten. Die Szene, in der Dory und Marlin Nemo zum ersten Mal treffen, ist besonders ergreifend und wunderschön animiert. Ein Muss für jeden Fan von Animationsfilmen und Kino im Allgemeinen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


4
Das Dschungelbuch

Die besten Tierfilme

Das Dschung­el­buch

Filmtitel
Regie
Wolfgang Reitherman
Mit
Phil Harris, Sebastian Cabot, Louis Prima
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

Der Walt Disney-Film „Das Dschungelbuch“ aus dem Jahr 1967 ist ein spannender, abenteuerliches Werk, das für die ganze Familie geeignet ist. Die Geschichte folgt den Heldentaten von Mowgli, einem kleinen Jungen, der von einem Rudel Wölfe im Dschungel aufgezogen wird.

 

Mit der Hilfe seiner tierischen Freunde muss Mowgli den tückischen Tiger Shere Khan überlisten und den Weg zurück in die Sicherheit der menschlichen Zivilisation finden. Das Dschungelbuch ist ein hervorragendes Beispiel für einen klassischen Disney-Animationsfilm mit wunderschönen Bildern und eingängigen Liedern, die sich noch tagelang in deinem Kopf festsetzen werden. Der Tierfilm bietet außerdem unvergessliche Auftritte von altgedienten Synchronsprechern wie Sterling Holloway und Phil Harris. Wenn du auf der Suche nach einem lustigen Abenteuer bist, das die ganze Familie genießen kann, dann solltest du dir „Das Dschungelbuch“ ansehen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


5
Die besten Tierfilme  Cap und Capper

Cap und Capper

The Fox and the Hound

Filmtitel
Regie
Ted Berman, Richard Rich, Art Stevens
Mit
Mickey Rooney, Kurt Russell, Pearl Bailey
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Hunde
⭐⭐⭐⭐⭐

„Cap und Capper“ ist ein amerikanischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1981 über Tiere, der von Walt Disney Productions produziert und von Buena Vista Distribution veröffentlicht wurde. Dieses Movie ist der 24. Disney-Zeichentrickfilm und erzählt die Story zweier ungleicher Freunde, eines Fuchses namens Tod und eines Jagdhundes namens Copper, die darum kämpfen, ihre Freundschaft trotz ihrer natürlichen Instinkte und des Drucks von Jägern und der Gesellschaft zu erhalten.

 

Regie führten Ted Berman, Richard Rich und Art Stevens nach einem Drehbuch von Larry Clemmons, das auf dem gleichnamigen Roman von Daniel P. Mannix von 1967 basiert. Einige der Hauptfiguren sind Tod, Copper, Chief, Vixey und Dixie. Die beste Szene ist, als Tod sich endlich mit Copper und Vixey anfreundet – sie ist einer der Gründe, warum dieser Animationsfilm zu einem der besten Tierfilme zählt.

 

Dies ist ein toller Kinofilm für Kinder, denn er hat eine gute Botschaft über Freundschaft und darüber, Menschen nicht nach ihrem Aussehen zu beurteilen. Außerdem gibt es einige tolle Augenblicke, die dich zum Lachen und einige, die dich zum Weinen bringen. „Der Fuchs und der Hund“ ist definitiv ein klassischer Disney-Tierfilm, den man sich ansehen sollte.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


6
Bambi

Bambi

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Bambi (1942)
Regie
James Algar
Mit
Hardie Albright, Stan Alexander, Peter Behn
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Waldtiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Bambi“, ein Walt Disney-Film aus dem Jahr 1942, ist einer der beliebtesten Klassiker des Studios. Die Geschichte eines jungen Rehs, das im Wald zusammen mit anderen Tieren lernt, erwachsen zu werden, gilt weithin als eines der besten Beispiele für Animationsfilme. Die einprägsamen Figuren, die wunderschöne Animation und die herzerwärmende Story haben den Tierfilm zu einem zeitlosen Klassiker gemacht.

 

Die beste Szene ist die, in der Bambi zum ersten Mal auf Klopfer trifft, ein freundliches Kaninchen, das ihm hilft, laufen und sprechen zu lernen. Diese Szene ist perfekt animiert, mit wunderschöner Art Direction und charmanten Charakteren. Sie ist ein perfektes Beispiel dafür, warum „Bambi“ ein so langlebiger Klassiker ist.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


7
Schweinchen Wilbur und seine Freunde

Schwein­chen Wilbur und seine Freunde

Charlotte's Web

Filmtitel
Regie
Gary Winick
Mit
Julia Roberts, Dakota Fanning, Steve Buscemi
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

In „Schweinchen Wilbur und seine Freunde“ rettet Charlotte, die Spinne, ihren Freund Wilbur, das Schwein, davor, geschlachtet zu werden. Der Live-Action-Animationsfilm wurde 2006 unter der Regie von Gary Winick veröffentlicht. In den Hauptrollen spielen Dakota Fanning, Julia Roberts, Opie Taylor und Steve Buscemi.

 

Das Movie basiert auf dem gleichnamigen Roman von E.B. White aus dem Jahr 1952. Wilbur ist ein Zwergschwein, das von Farmer Zuckerman getötet werden soll. Charlotte, eine Spinne, die in der Scheune lebt, freundet sich mit Wilbur an und beschließt, ihm zu helfen. Dazu spinnt sie ein Netz, in dem sie Wilbur lobt, was dazu führt, dass er berühmt wird und schließlich gerettet wird. Die beste Tierszene geschieht, als Charlotte sich Wilbur endlich offenbart und ihm sagt, dass sie seine Freundin ist. Das ist eine herzerwärmende Szene, die die Verbundenheit zwischen den beiden ungleichen Freunden in einem der besten Tierfilme aller Zeiten zeigt.

 

Wenn du auf der Suche nach einem Kinofilm zum Wohlfühlen, mit einer tollen Botschaft bist, dann solltest du dir „Schweinchen Wilbur und seine Freunde“ unbedingt ansehen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


8
Aristocats

Aristo­cats

The AristoCats

Filmtitel
Regie
Wolfgang Reitherman
Mit
Phil Harris, Eva Gabor, Sterling Holloway
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Katzen
⭐⭐⭐⭐⭐

„Aristocats“ ist eine amerikanische musikalische Zeichentrickkomödie aus dem Jahr 1970 unter der Regie von Wolfgang Reitherman. Der 20. Disney-Zeichentrickfilm basiert auf einer Geschichte von Tom McGowan und Learigton Smith und wurde von Hayes’ Reise nach Paris im Jahr 1908 inspiriert.

 

„Aristocats“ kamen am 24. Dezember 1970 in die Kinos und erhielten von den Kritikern gemischte Kritiken. Trotzdem war dieser Tierfilm ein Kassenerfolg und wurde zum umsatzstärksten Zeichentrickfilm der damaligen Zeit.  Die Katzen sind von ihrem Leben gelangweilt, also gehen sie für die Nacht aus. Sie überlassen ihrem Butler Edgar die Verantwortung für das Haus und ihre drei Kinder: Marie, Toulouse und Berlioz. Edgar sperrt die Kinder in ihren Zimmern ein und geht heimlich selbst in die Nacht hinaus, um später zurückzukehren und sie nach Paris zu bringen, damit er ihr Vermögen erben kann. Der katzenhafte Rächer O’Malley rettet sie vor Edgars bösem Plan und bringt sie zurück nach Paris.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


9
Die besten Tierfilme Miez und Mops - Zwei tierische Freunde

Miez und Mops - Zwei tier­ische Freunde

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Regie
Masanori Hata
Mit
Dudley Moore, Kyôko Koizumi
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Miez und Mops – Zwei tierische Freunde“ ist eine Realverfilmung aus dem Jahr 1986 über die Freundschaft zwischen einer Katze und einem Hund. Dieser  Tierfilm wurde von Masanori Hata inszeniert und von Hideshi Hasegawa geschrieben. Er wurde von Tokuma Shoten produziert und von Columbia Pictures vertrieben.

 

„Miez und Mops – Zwei tierische Freunde“ kam am 6. Juni 1986 in Japan in die Kinos und spielte an den japanischen Kinokassen ¥1,3 Milliarden ein. In den USA kam der Kinofilm am 19. Dezember 1986 in die Kinos und spielte bei einem Budget von 6 Millionen Dollar 42 Millionen Dollar ein. Die Tiergeschichte „Milo und Otis“ erhielt von den Kritikern gemischte Kritiken, aber die gefühlvolle Erzählweise und die tierischen Possen wurden gelobt.

 

Die Hauptfiguren des Films werden von Dudley Moore (Milo) und Charles Grodin (Otis) gesprochen. Die beste Szene ist, als Milo Otis kennenlernt und die beiden Freunde werden. Dies ist ein toller Film für Kinder und Erwachsene.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


10
Stuart Little

Stuart Little

Filmtitel
Regie
Rob Minkoff
Mit
Geena Davis, Hugh Laurie, Jonathan Lipnicki
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Mäuse
⭐⭐⭐⭐⭐

„Stuart Little“ ist eine amerikanische Live-Action/CGI-Animationsfilm aus dem Jahr 1999 unter der Regie von Rob Minkoff. Er basiert lose auf dem gleichnamigen Roman von E.B. White aus dem Jahr 1945. In dem Tierfilm spielen Geena Davis, Hugh Laurie, Jonathan Lipnicki und Michael J. Fox mit. Stuart Little kam am 17. Dezember 1999 in die Kinos und spielte bei einem Budget von 100 Millionen Dollar weltweit 294 Millionen Dollar ein

 

„Stuart Little“ erhielt beim Kinostart von den Kritikern gemischte Kritiken, war aber an den Kinokassen ein Erfolg und wurde schnell einer der besten Tierfilme. Rotten Tomatoes gibt dem Film eine Bewertung von 63 % auf der Grundlage von 85 Kritiken mit einer durchschnittlichen Bewertung von 6/10. Der Konsens auf der Website lautet: „Obwohl er nicht ganz den Charme von E.B. Whites Buchvorlage hat, bietet Stuart Little eine unterhaltsame Mischung aus Live-Action und CGI, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gefällt.“

 

„Stuart Little“ wurde für einen Academy-Award für die besten visuellen Effekte nominiert und gewann einen Saturn Award für den besten Fantasy-Film. Der Film wurde außerdem für fünf Annie Awards nominiert und gewann zwei: Bester animierter Spielfilm und Bester individueller Tierfilm.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


11
Die besten Tierfilme  Bolt: Ein Hund für alle Fälle

Bolt: Ein Hund für alle Fälle

Filmtitel
Regie
Byron HowardChris Williams
Mit
John Travolta, Miley Cyrus, Susie Essman
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Hunde
⭐⭐⭐⭐⭐

„Bolt: Ein Hund für alle Fälle“ ist ein amerikanischer computeranimierter Comedy-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2008, der von den Walt Disney Animation Studios produziert und von Walt Disney Pictures veröffentlicht wurde. Es ist der 48. animierte Disney-Spielfilm. In dem Film über Tiere sind John Travolta, Miley Cyrus, Malcolm McDowell, Diedrich Bader, Nick Swardson, Greg Germann, Susie Essman und Sarah Silverman zu hören.

 

Das Movie erzählt die Geschichte des Superman-ähnlichen Hundes Bolt, der aus Versehen von Hollywood nach New York City verfrachtet und von seiner Besitzerin Penny (Cyrus) getrennt wird. Er tut sich mit dem cleveren Straßenkater Mittens (Silverman) und dem Hamster Rhino (Swardson) zusammen, um den Weg zurück nach Hause zu finden.

 

„Bolt: Ein Hund für alle Fälle“ wurde von Chris Williams und Byron Howard inszeniert, von Dan Fogelman geschrieben und von Clark Spangler produziert. Die Walt Disney Animation Studios waren von Williams’ Arbeit an Mulan (1998) beeindruckt und baten ihn, eine originelle Idee für einen animierten Spielfilm vorzuschlagen, was zur Entwicklung von „Bolt“ führte. „Bolt“ kam am 21. November 2008 in Nordamerika in die Kinos. Der Kinofilm wurde als einer der besten Tierfilme für den Oscar in der Kategorie Bester animierter Spielfilm nominiert, verlor aber gegen WALL-E.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


12
Marley & ich

Marley & ich

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Regie
David Frankel
Mit
Owen Wilson, Jennifer Aniston, Eric Dane
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Hunde
⭐⭐⭐⭐⭐

Wenn du in der Stimmung für eine herzerwärmende Story über Liebe und Verlust bist, ist „Marley & Ich“ der perfekte Film. Der Film basiert auf der wahren Geschichte des Journalisten John Grogan und seiner Frau Jenny, die ihren gelben Labrador-Retriever Marley aufziehen mussten, und wird dich sowohl zum Lachen als auch zum Weinen bringen. Die gesamte Besetzung ist hervorragend, aber besonders hervorzuheben ist Jennifer Aniston, die ihre Rolle als Jenny mit viel Charme und Charisma ausstattet.

 

Die beste Szene kommt gegen Ende, als John und Jenny sich von Marley verabschieden müssen. Es ist ein wunderschön gespielter Moment, der das emotionale Gewicht des Abschieds von einem geliebten Haustier perfekt einfängt. Darum ist auch dieser Film einer der berührendsten und besten Tierfilme. Wenn du auf der Suche nach Unerhaltung bist, die dich zum Lachen und Weinen bringt und dir die Freuden und Sorgen des Lebens näher bringt, solltest du dir „Marley & Ich“ unbedingt ansehen.

 

Der titelgebende Hund in „Marley & Ich“ wurde von einem Labrador Retriever namens Junior gespielt. Laut Regisseur David Frankel wurde Junior unter anderem wegen seines liebenswerten Charakters für die Rolle ausgewählt, aber auch, weil er der Figur des Marley aus dem Buch, auf dem der Film basiert, ähnelt. Der echte Hund Marley gehörte dem Journalisten John Grogan, der die frechen Streiche und die liebevolle Art des Hundes in seinem Bestseller Memoiren beschrieben hat. Obwohl Dreharbeiten mit einem Tier oft unvorhersehbar sein können, sagte Frankel, dass Junior ein echter Profi am Set war und mit seinem Charme schnell alle für sich gewinnen konnte. Dank Juniors Leistung wurde „Marley & Ich“ zu einem der erfolgreichsten Filme des Jahres 2008.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


13
Sein Freund Jello

Sein Freund Jello

Filmtitel
Regie
Robert Stevenson
Mit
Dorothy McGuire, Fess Parker, Tommy Kirk
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Sein Freund Jello“ ist ein amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1957 unter der Regie von Robert Stevenson. Das Drehbuch von Lowell S. Hawley basiert auf dem gleichnamigen Roman von Fred Gipson aus dem Jahr 1956. In dem Film spielen Tommy Kirk, Fess Parker, Dorothy McGuire, Beverly Washburn, Kevin Corcoran, Jeff York, Chuck Connors und Russ Tamblyn mit. O„Sein Freund Jello“wurde von Walt Disney Productions am 25. Dezember 1957 veröffentlicht und wurde ein Kassenerfolg. Er wurde von den Kritikern gut aufgenommen und Parker und Kirk wurden für ihre Leistungen gelobt.

 

Der Kinostreifen erzählt die Geschichte eines Jungen namens Travis Coates (Kirk), der im Texas des späten 19. Jahrhunderts lebt und sich in einen gelben Labrador Retriever namens Jello verliebt. Als der Hund durch einen Wolfsangriff an Tollwut erkrankt, wird er eingeschläfert, um zu verhindern, dass er andere ansteckt; Travis muss lernen, mit dem Verlust seines Hundes umzugehen. Trotz emotionaler Stellen, die nicht nur herzige Fellnasen zeigen, oder gerade darum, zählt „Sein Freund Jello“ trotz seines Alters zu den besten Tierfilmen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


14
Geliebter Haustyrann

Geliebt­er Haus­tyrann

The Ugly Dachshund

Filmtitel
Regie
Norman Tokar
Mit
Dean Jones, Suzanne Pleshette, Charlie Ruggles
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Geliebter Haustyrann“, bei dem Norman Tokar Regie führte, gilt als einer der besten Film über Tiere des Jahres 1966. Die Story handelt von einer Gruppe von Freunden, die in die Wüste reisen, um eine verlorene Stadt zu finden. Unterwegs treffen sie auf eine seltsame Kreatur, die Tiere tötet.

 

„Der hässliche Dackel“ ist ein hervorragendes Movie, der sowohl spannend als auch lustig ist. Die beste Szene ist die, als die Gruppe zum ersten Mal auf die Kreatur trifft. Die Kameraführung und das Schauspiel sind hervorragend und die Szene ist sehr spannend. „Geliebter Haustyrann“ ist ein Tierfilm, den man sich unbedingt ansehen sollte.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


15
Ein Schweinchen namens Babe

Ein Schwein­chen namens Babe

Filmtitel
Regie
Chris Noonan
Mit
James Cromwell, Magda Szubanski, Hugo Weaving
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Ferkel
⭐⭐⭐⭐⭐

„Ein Schweinchen namens Babe“ ist eine herzerwärmende Geschichte über ein Ferkel, das sich auf dem Bauernhof fehl am Platz fühlt. Doch Babe, so heißt der Ferkel, lernt bald, dass er alles sein kann, was er will, sogar ein Schäferhund. Die beste Szene findet statt, als Babe endlich lernt, wie man – wie in richtiger Hund – Schafe hütet. Dieses Filmkapitel ist nicht nur lustig, sondern zeigt auch die Kraft von Entschlossenheit und Beharrlichkeit.

 

Der Film wurde unter der Regie von Chris Noonan gedreht und ist für alle Altersklassen freigegeben. Er ist, berechtigterweise, einer der besten Tierfilme aller Zeiten.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


16
Madagascar

Mada­gascar

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Regie
Eric Darnell, Tom McGrath
Mit
Ben Stiller, Chris Rock, David Schwimmer
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

Wenn du auf der Suche nach einem Wohlfühlfilm bist, der dich zum Lachen bringt, dann ist „Madagascar“ (2005) genau das Richtige für dich. Der Animationsfilm erzählt die Geschichte einer Gruppe von Tieren, die aus dem Central Park Zoo fliehen und sich in einem unerwarteten Abenteuer wiederfinden. Die Besetzung ist hervorragend: Ben Stiller, Chris Rock, Jada Pinkett Smith und David Schwimmer sind in den Hauptrollen zu hören.

 

Dieser Kinofilm ist außerdem voll von denkwürdigen Filmszenen, wie der, in der die Tiere zu „I Like to Move It“ tanzen Aber meiner Meinung nach ist die beste Szene die, in der Alex, der Löwe (Stiller), endlich merkt, dass er in die Wildnis und nicht in Gefangenschaft gehört. Ein rührender Moment, der die Themen Freundschaft und Selbstfindung des Films perfekt auf den Punkt bringt. Wenn du also auf der Suche nach einem Movie bist, das dich zum Lachen bringt und bei dem du dich gut fühlst, dann solltest du dir „Madagascar“ ansehen.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


17
Feivel, der Mauswanderer

Feivel, der Maus­wan­derer

An American Tail

Filmtitel
Regie
Don Bluth
Mit
Cathianne Blore, Laura Carson, Dom DeLuise
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Mäuse
⭐⭐⭐⭐⭐

„Feivel der Mauswanderer“ ist ein amerikanischer Animationsfilm aus dem Jahr 1986, bei dem Don Bluth Regie führte und der von den Sullivan Bluth Studios und Amblin Entertainment produziert wurde. Er erzählt die Erlebnisse von Feivel Mauskewitz und seiner Familie, die auf der Suche nach Freiheit von Russland in die Vereinigten Staaten auswandern. Der Film über Tiere kam am 19. Dezember 1986 in die Kinos und wurde von den Kritikern positiv bewertet. Mit einem Budget von 9 Millionen Dollar spielte er 47 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Der Kinofilm brachte später ein Franchise hervor, zu dem drei Fortsetzungen, eine animierte Fernsehserie, Merchandise-Artikel und ein Bühnenmusical gehören

 

„Feivel, der Mauswanderer“ ist eine herzerwärmende Geschichte über Mut und Familie, die sich für Zuschauer aller Altersgruppen eignet. Die wunderschönen Animationen und die wunderbare Musik werden dich in eine andere Zeit und an einen anderen Ort versetzen, während die rührende Geschichte dich noch lange nach dem Abspann in ihren Bann ziehen wird.

 

Es gibt viele denkwürdige Szenen in „Feivel, der Mauswanderer“, aber die beste Szene ist die, in der Feivel endlich in Amerika ankommt. Nach einer langen und gefahrvollen Reise sind Feivel und seine Familie endlich wieder vereint – ein Moment, der dir sicher eine Träne in die Augen treibt. Dieser Animationsfilm aus der Liste der besten Tierfilme aller Zeiten muss man gesehen haben. Die Story inspiriert und lässt den Zuschauer hoffnungsvoll zurück.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


18
In einem Land vor unserer Zeit

In einem Land vor unserer Zeit

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Regie
Don Bluth
Mit
Pat Hingle, Gabriel Damon, Helen Shaver
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Dinosaurier
⭐⭐⭐⭐⭐


In einem Land vor unserer Zeit“ ist ein amerikanischer Animationsfilm aus dem Jahr 1988, bei dem Don Bluth Regie geführt und produziert hat und der von George Lucas und Steven Spielberg produziert wurde. Die Tiere werden von den Stimmen von Gabriel Damon, Judith Barsi und Will Ryan gesprochen und von Pat Hingle erzählt.

 

Das Movie folgt einer Gruppe junger Dinosaurier, die durch ein tückisches Land reisen, um das große Tal zu finden, in dem sie in Sicherheit aufwachsen und gedeihen können. „Das Land vor der Zeit“ kam am 18. November 1988 in die Kinos und war sowohl bei den Kritikern als auch bei den Zuschauern ein großer Erfolg und wurde der erfolgreichste Film des Jahres. „In einem Land vor unserer Zeit“ ein Klassiker des Kinderfilms und einer der besten Tierfilme, der von Generationen von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt wird. Warum also solltest du dir „In einem Land vor unserer Zeit“ ansehen?

 

Zum einen ist dieser Film einfach wunderschön anzuschauen. Don Bluth war ein Meister der traditionellen handgezeichneten Animation, und „Das Land vor der Zeit“ ist ein Paradebeispiel für sein Talent. Die Farben sind leuchtend und lebendig, die Figuren sind ausdrucksstark gestaltet und die Hintergründe sind üppig und detailliert. Außerdem verfügt der Streifen über eine hervorragende Filmmusik von James Horner, die die Stimmung des Movies perfekt einfängt

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


19
Ab durch die Hecke

Die besten Tierfilme

Ab durch die Hecke

Filmtitel
Regie
Tim Johnson, Karey Kirkpatrick
Mit
Bruce Willis, Garry Shandling, Steve Carell
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Waschbären
⭐⭐⭐⭐⭐

„ Ab durch die Hecke“ ist eine amerikanische computeranimierte Komödie aus dem Jahr 2006, die von DreamWorks Animation produziert und von Paramount Pictures veröffentlicht wurde. Regie führten Tim Johnson und Karey Kirkpatrick, nach einer Story von Len Blum, Lorne Cameron und David Hoselton. In dem Movie sind die Stimmen von Bruce Willis, Garry Shandling, Steve Carell, Wanda Sykes, William Shatner und Nick Nolte zu hören.

 

Die Handlung folgt einer Gruppe von Tieren, die in Konflikt mit einer Gruppe von Menschen geraten, nachdem ihre Häuser durch eine Vorstadtsiedlung zerstört wurden. Der Film wurde in den Vereinigten Staaten am 19. Mai 2006 veröffentlicht. Er erhielt allgemein positive Kritiken von den Kritikern und spielte mit einem Budget von 80 Millionen Dollar weltweit als einer der besten Tierfilme 336 Millionen Dollar ein.

 

Die beste Szene spielt sich ab, als RJ (Bruce Willis) versucht, die Tiere dazu zu bringen, die von den Menschen gehorteten Lebensmittel zu stehlen. Die Szene ist urkomisch und enthält auch eine wichtige Botschaft darüber, dass wir darauf achten sollten, was wir konsumieren. „ Ab durch die Hecke“ ist ein unterhaltsamer Film über Tiere für alle Altersgruppen, der dich mit Sicherheit zum Lächeln bringt.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


20
Happy Feet

Happy Feet

Filmtitel
Happy Feet (2006)
Regie
George Miller, Warren Coleman, Judy Morris
Mit
Elijah Wood, Robin Williams, Brittany Murphy
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Pinguine
⭐⭐⭐⭐⭐

„Happy Feet“ ist eine computeranimierte Musikkomödie aus dem Jahr 2006, bei der George Miller Regie führte, produzierte und das Drehbuch schrieb. In den Hauptrollen spielen Elijah Wood, Robin Williams, Brittany Murphy, Hugh Jackman, Nicole Kidman, Hugo Weaving und E.G. Daily. Der Film wurde von Animal Logic, einem in Sydney ansässigen Studio für visuelle Effekte und Animation, für Warner Bros. Pictures, Village Roadshow Pictures und Kingdom Feature Productions produziert. Es ist der erste Animationsfilm, bei dem Miller seit „Mad Max 2: The Road Warrior“ von 1972 Regie geführt hat, und der erste seit „The Dismissal“ von 1983.

 

„Happy Feet“ erzählt die Erlebnisse eines Pinguins namens Mumble (Elijah Wood), der steppt, anstatt wie die anderen Pinguine zu singen. Er lernt ein Pinguinmädchen namens Gloria (Brittany Murphy) kennen und sie beginnen eine Beziehung. Doch Mumble wird vom Anführer der Kaiserpinguine, Noah (Hugo Weaving), zurückgewiesen, weil er nicht singen kann wie die anderen Pinguine. Allein diese Szene macht den Streifen zu einem der besten Tierfilme aller Zeiten. Später versucht ein böser Pinguin namens Doombert (Hugh Jackman), die Führung zu übernehmen, aber Mumble und seine Freunde halten ihn auf.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


21
Pets

Pets

Die besten Tierfilme

Filmtitel
Pets (2016)
Regie
Chris Renaud
Mit
Louis C.K., Eric Stonestreet, Kevin Hart
Gesamteindruck
⭐⭐⭐⭐
Tiere
⭐⭐⭐⭐⭐

„Pets“ ist eine amerikanische computeranimierte Komödie aus dem Jahr 2016, die von Illumination Entertainment produziert wurde. Der Tierfilm wurde von Chris Renaud inszeniert und von Brian Lynch, Cinco Paul und Ken Daurio geschrieben.

 

In dem Movie sind die Stimmen von Louis C.K., Eric Stonestreet, Kevin Hart, Steve Coogan, Ellie Kemper, Bobby Moynihan, Lake Bell, Dana Carvey, Hannibal Buress, Jenny Slate und Albert Brooks zu hören. Das geheime Leben der Haustiere kam in den USA am 8. Juli 2016 in die Kinos. Mit einem Budget von 75 Millionen Dollar spielte der Film weltweit über 875 Millionen Dollar ein und war damit an sechster Stelle der erfolgreichsten Filme des Jahres 2016 und der 24. erfolgreichste Film aller Zeiten weltweit.

 

„Pets“ ist ein herzerwärmender und witziger Film über Tiere, der jedem Tierliebhaber gefallen wird. Die beste Szene ist die, in der sich Max und Duke zum ersten Mal treffen und sich einen epischen Kampf liefern, an dessen Ende sie beste Freunde werden. Diese Szene ist nicht nur unglaublich gut animiert, sie ist auch unglaublich witzig und charmant. Das geheime Leben der Haustiere ist ein Muss für jeden Tierliebhaber.

Online
Filmbewertung: ★★★★★ = sehr zu empfehlen | ★ = nicht sehenswert


Das sind die besten Tierfilme aller Zeiten, wenn es nach der allgemeinen Meinung geht. Was denkst du? Teile deine Meinung in den Kommentaren unten mit!


 

Filmpuls bekommt keine Provision für deinen Klick auf ein Link der Streaming-Anbieter. Hinweise zu fehlenden Filmen in dieser Liste nimmt die Redaktion jederzeit gerne über das Kontaktformular entgegen.

 

© Videos: YouTube / bei den jeweiligen Rechteinhabern.

Redaktion Filmpuls 196 Artikel
Unter der Bezeichnung »Redaktion Filmpuls« erscheinen Beiträge, die von mehreren Redaktionsmitgliedern gemeinsam erstellt oder bearbeitet wurden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*